Follower

07.10.2012


ich sitze mit kotzgeschmack im mund auf dem kalten nassen boden. lehne mich an die stange vom basketballkorb. die party ist gut, nur ich bin zu betrunken. irgendwie gehts mir richtig dreckig. seit tagen hab ich wieder den einen tag im kopf, weil in meiner stadt ein 17 jähriger junge mehrere frauen vergewaltigt hat. natürlich denk ich dann wieder daran. ich konzentriere mich auf die musik damit ich nicht kotzen muss. plötzlich ist es da. das eine lied, wozu es passierte. ich bekomme einen übelsten flashback. es kommt mir so real vor in meinem kopf als wäre es gerade erst passiert. ich sitze wieder am küchentisch in der klinik. es gibt pommes mit würstchen und ich sitze dort mit den schmerzen und kann mich kaum bewegen. ich bin kurz davor zusammenzubrechen. sie sind sogar kurz davor mich zur klinik zu fahren. ich hasse es so, ich muss es nun tun, ich muss ihn anzeigen oder ne scheiß traumatherapie machen.


wie schnell alles wieder bergab gehen kann.


Kommentare:

  1. Shit! Das geht mir gerade alles so nahe, wenn ich das lese. Manchmal würde ich einfach alle Welt umarmen und hoffen, dass es allen besser geht. Womit hat man nur all diese Probleme verdient.
    Ich hoffe, dass es dir ganz schnell besser geht. Mach die Therapie und zeig ihn an. Es wird dir danach sicher schon ein bisschen besser gehen.
    <3

    AntwortenLöschen
  2. oh man liebes :(
    ich kann es mir halbwegs vorstellen, wie schwer es ist, sich zu entscheiden, ob man ihn anzeigt. ich mein..du hast angst davor. vor IHM. oder? :(

    scheiße man....und dieses bild. das wow...ich denke dadurch kann man gut verstehen, wie es dir geht... mach erstmal den ersten schritt, indem du so eine therapie machst! die werden dir helfen & vllt. wirst du durch diese stark ihn anzuzeigen!

    AntwortenLöschen
  3. danke ihr süßen. c:
    ... das problem ist nur, ich muss mich entscheiden.
    wenn ich eine traumatherapie mache, darf ich ihn nicht mehr anzeigen, weil dadurch meine wahrnehmung der sache verändert wird und ich nicht mehr in der lage sein werde eine wahrheitsgetreue anzeige zu machen.
    und wenn ich jetzt die anzeige mache, dann wird es mir ziemlich scheiße gehen, ich muss ihn wieder sehn und darüber reden, mit ihm, gegen ihn. das werde ich überleben, nur danach kann man mich direkt wieder in die klinik einweisen für längere zeit. daraus folgt dann das ich meinen abschluss nicht machen kann und nochmal ein jahr wiederholen kann. darauf hab ich kein bock :/

    .... ich werde darüber einfach mal mit meiner extherapeutin reden, die das mitbekommen hat als es passiert ist. :(

    ... ihr seid echt süß, danke für eure kommentare und eure hilfe.
    <3 xx maddie.

    AntwortenLöschen