Follower

13.03.2012

live

manchmal frage ich mich, wie mein leben gelaufen wäre, wenn meine eltern sich 2 jahre früher für ein zweites kind entschieden hätten, oder wie es gelaufen wäre, wenn mein kleiner bruder nie geboren wäre und wir noch in der alten wohnung wohnen würden. alles hätte anders laufen können, aber ich glaube es ist schicksal, dass es gerade so läuft, wie es jetzt ist. aber am meisten bin ich irgendwie froh drüber, dass ich mir diesen blog und einen 2.account bei svz gemacht habe, weil ich sonst nie mina, vena, fleur, gwen und alle anderen kennen gelernt hätte und zweitens wäre ich wahrscheinlich ohne das alles immernoch depressiv und wäre nie in die klinik gegangen. wie dem auch sei. ich denke im moment viel darüber nach, dass es sowas wie schicksal geben muss. alles hat seinen sinn und muss so sein, wie es ist, sein wird oder war.


Kommentare:

  1. Ich glaube auch an das Schicksal! :)
    Durch den Unfall und dir dadurch ausgelöste Behinderung meines Bruders, haben wir jetzt ein viel besseres Verhältnis :) Und er ist auch viel ehrgeiziger und lebensfroher geworden während er sich zurück in die "Normalität" kämpft!

    AntwortenLöschen